Schule als Lebensraum

Äußere Bedingungen haben Einfluss auf die Zufriedenheit und das Wohlfühlen aller, die zur Schulgemeinschaft gehören. So stellen Gymnasium und Oberschule im Aufbau besondere Ansprüche an die Ausstattung der Schule, die unter ständiger Beobachtung steht. Weiterhin sorgen wir dafür, dass die Beachtung von Ordnung und Sauberkeit bei allen zu einer Haltung wird, die neben der Gewährleistung einer guten Atmosphäre auch gegenseitigen Respekt, Wertschätzung und Bewahrung der Schöpfung einbezieht.

In den letzten Jahren sind viele wichtige Bau- und Umbaumaßnahmen realisiert worden:

  • Neubau Trakt 10 mit 8 Klassenräumen, 2 Seminarräumen und Einrichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach
  • Einrichtung zweier Container für Unterrichtszwecke als Klassenräume
  • Umbau des Verwaltungstraktes einschließlich Lehrerzimmer und Lehrertoiletten
  • Vergrößerung des Büros der Schulassistentin
  • Umgestaltung des Schulhofes (Niedrigseilgarten)
  • Einrichtung eines festen Sonnenschutzes an den Fenstern der Ostseite in Trakt 5 und in den Physikräumen
  • Modernisierung des alten Biologieraums einschließlich Biologievorbereitungsraum und Umbau zweier Klassenräume zu einem zweiten Biologieraum und einem Chemieraum
  • Modernisierung des Musikraums
  • Modernisierung des Datennetzes auf dem gesamten Gelände
  • Installation von „Smartboards“ sowie festinstallierten „Beamern“ incl. Lautsprechersystem in vielen Fach- und Klassenräumen
  • Farbliche Neugestaltung der Trakte 1 - 3

Um künftig gut aufgestellt zu sein, bedarf es mittelfristig weiterer Maßnahmen:

  • Modernisierung und Fortsetzung der Gestaltung der Außenfläche mit schülergerechten Spielmöglichkeiten
  • Fertigstellung von Brandschutzmaßnahmen
  • Errichtung eines Mehrzweckgebäudes für bis zu 300 Personen
  • Errichtung von 6 bis 8 weiteren Klassenräumen bzw. Fachräumen für die Naturwissenschaften und Musik
  • Neubau einer Dreifeldsporthalle